Diese Website verwendet Cookies für die Personalisierung, Website-Traffic-Analyse und Funktionalität. Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Auswahl finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. OK danke OK danke

Key Technology ernennt Peter Wood zum Produktmanager für Verarbeitungssysteme

Peter Wood

10. April 2014 – Key Technology gibt die Ernennung von Peter Wood zum Produktmanager für Verarbeitungssysteme bekannt. Wood ist für die Planung und Durchführung von Tätigkeiten zur Unterstützung der Entwicklung und des Vertriebs der Smart Shaker®-Vibrationsförderer-Suite von Key verantwortlich. Diese Suite umfasst die Iso-Flo®-, Impulse®- und Horizon-Förderer. Er verwaltet ebenfalls andere Verarbeitungssystemprodukte von Key, darunter Sortier- und Klassifiziermaschinen, Nahrungsmittelpumpen, Luftfilter und vieles mehr.

„Peter verwaltet wichtige Produktgruppen, die Lebensmittelverarbeiter dabei unterstützen, den Ertrag zu steigern, die Produktqualität zu maximieren und gleichzeitig die Produktivität zu verbessern. Er arbeitet mit verschiedenen Abteilungen von Key zusammen, um zu gewährleisten, dass wir eine koordinierte Strategie verfolgen, damit unsere Kunden auf der ganzen Welt zufrieden sind“, erklärt Steve Johnson, Senior Director Global Marketing bei Key Technology. „Aufgrund seiner fundierten Berufserfahrung und seiner Kundenorientierung ist Peter eine große Bereicherung für unser Unternehmen.“

Wood bringt fast 20 Jahre Produkt- und Account-Management-Erfahrung in seine neue Position mit.  Er war zehn Jahre in der Verpackungsanlagen-Abteilung von Alcoa in verschiedenen Positionen wie Account-Manager und Produktmanager tätig und arbeitete zuletzt als Marktsegmentführer bei Climax Portable Machining & Welding Systems. Wood hat einen Bachelor-Abschluss in Maschinenbau, einen Bachelor-Abschluss in Betriebswirtschaft und erwarb seinen MBA an der University of Denver.

„Key genießt großes Ansehen als Branchenführer mit erstklassigen Förderlösungen und innovativen Verarbeitungssystemen sowie als Anbieter der umfassendsten Palette von leistungsstarken digitalen Sortieranlagen. Addiert man das unermüdliche Engagement des Unternehmens für einen hervorragenden Kundendienst, erhält man ein unvergleichliches Wertversprechen in der Lebensmittelindustrie“, sagt Wood. „Ich freue mich darauf, die Produktgruppen zu verwalten, zu denen spezialisierte Förderer und Prozessautomatisierungsanlagen gehören, um den Wert, den diese Technologien für die Kunden schaffen, zu maximieren.“

Über Key Technology, Inc.
Das ISO-9001 zertifizierte Unternehmen Key Technology ist global führend bei der Gestaltung und Herstellung von Prozessautomatisierungssystemen, einschl. digitaler Sortierer, Förderbänder und Verarbeitungsanlagen. Anhand von Verarbeitungskenntnissen und praktischem Wissen hilft Key Kunden in der lebensmittelverarbeitenden Industrie und in anderen Branchen, die Qualität zu verbessern, Erträge zu steigern und Kosten zu reduzieren. Das Unternehmen mit einer weltweiten Vertriebsrepräsentanz unterhält Vorführungs- und Prüfeinrichtungen an seinem Hauptsitz und seinen Fertigungsabteilungen in Walla Walla, Washington, USA; und bei Key Technology in Beusichem, Niederlande, sowie Hasselt, Belgien. Die Firma handelt am NASDAQ®-Weltmarkt unter dem Kürzel KTEC mit Stammaktien.

Kontakt:

Leseranfragen:

Anita Funk Key Technology, Inc. 150 Avery Street Walla Walla WA 99362 USA

Telefon: 509-529-2161 Fax: 509-527-1331 E-Mail: afunk@key.net www.key.net

Redakteuranfragen:

Sandra McBride McBride Public Relations 5 Arastradero Road Portola Valley CA 94028 USA

Telefon: 650-926-9852 Fax: 650-926-9853 E-Mail: feedback@mcbridepr.com www.mcbridepr.com