Key Technology führt das neue hygienische Transportband Sanitary Belt Conveyor für unverpackte Lebensmittel ein

Sanitary Belt Conveyor

30. Oktober 2014 – Key Technology führt sein neues hygienisches Transportband Sanitary Belt Conveyor für die Beförderung von Lebensmitteln in Form von Schüttgut zur Verarbeitung und zu Verpackungslinien. Das neue Transportband von Key ist mit einem schlupflosen Urethan-Band (PDU), Edelstahlrahmen und -Komponenten, offener Bauweise und anderen hygienischen Bauteilen ausgestattet. Damit wird die Desinfektionsarbeit reduziert, die Umstellung kann rasch erfolgen und die Betriebsdauer wird gesteigert, während die Hygiene der Anlage für eine Maximierung der Lebensmittelsicherheit verbessert wird.

Das vielfältige hygienische Transportband von Key wird in gebogenen, flachen und geneigten Konfigurationen angeboten und kann bodenstehend, auf Laufrollen oder hängend montiert werden. Die Bänder können mit flacher Oberfläche oder vielen unterschiedlich geformten verschieden Förderern und/oder flexiblen Seitenwänden gestaltet werden, in denen das Produkt während des Anhabens in Taschen aufbewahrt wird.

Die Bandanlage mit USDA-Zulassung ist thermogeformt, um die Anforderungen der Anwendung zu erfüllen, und enthält ein homogenes und nahtloses Band. Im Gegensatz zu Stoffbändern, die ausfransen, sich abnutzen und das Entstehen von Bakterien fördern können, oder auch zu ineinandergreifenden Plastikbändern, in deren Spalten sich Bakterien ansiedeln, sind PDU-Bänder beständig gegen das Anhaften von Bakterien und haben weder Nähte noch Spalten als Unterschlupf für Bakterien. Im Vergleich zu traditionellen Becherwerken, die sich auf zwei Ketten bewegen und deren Reinigung ein Problem ist, können Lebensmittelverarbeiter den gleichen Höhenanstieg mit einem Bandförderer von Key erreichen und die Hygiene verbessern.

Die Oberfläche des hygienischen Bands ist einheitlich und dementsprechend leichter zu reinigen. Das Aufwickelsystem, das die Spannung vom Band nimmt, kann ohne Werkzeug zerlegt werden, und die Beförderungslinien mit Einschnappsystem benötigen keine Befestigungen. Damit kann das Reinigungsteam das Band leicht einer leistungsstarken Reinigung unterziehen. Durch die optimale Reinigung können mit dem hygienischen Transportband Arbeitskräfte und Ausfallzeiten, ebenso wie der im Zusammenhang mit der Reinigungsarbeit stehende erforderliche Wasser- und Chemikalienverbrauch reduziert werden.

Die Reinigung des schlupflosen Bands kann zudem durch eine optionale, motorisierte Rolle verbessert werden. Damit sind keine wellenmontierten Motoren und Getriebe mehr notwendig, in denen sich Produkte und Wasser ansammeln können.

Offene Bauweise und Reinigungsspalten an den Übergängen erleichtern den Zugang für die Reinigung. Die Rollen am Anfang und Ende, Lager, Getriebegehäuse und Motor sind aus Edelstahl, sodass sie beständig gegen das Ansiedeln von Bakterien sind und ätzende Reinigungsmittel aushalten. Key kann die Transportbänder gegebenenfalls optional mit NEMA 4X- oder IP 66-eingestuften Gehäusen für elektrische Geräte ausstatten.

Aufgrund der Vielfalt dieses modularen Transportbands kann Key praktisch jeden erforderlichen Durchsatz von weniger als 0,9 Tonnen bis mehr als 27 Tonnen Produkt pro Stunde unterbringen. Es ist ideal für ein breites Snacksortiment wie Kartoffelchips und Nüsse, ebenso wie verarbeitetes Obst und Gemüse, Kartoffelstreifen, Fresh-Cut-Produkte, Fleisch, Geflügel, Meeresfrüchte, Milchprodukte, Weintrauben, Haustierfutter und vieles mehr.

Der hygienische Bandtransporter Sanitary Belt Conveyor vervollständigt die komplette Linie der Smart Shaker® Vibrations- und horizontal arbeitenden Förderer – IsoFlo®, Impulse® und Horizon.

Über Key Technology, Inc.

Key Technology (NASDAQ: KTEC) ist global führend bei der Gestaltung und Herstellung von Prozessautomatisierungssystemen, einschl. digitaler Sortierer, Förderbänder und Verarbeitungsanlagen. Anhand von Verarbeitungskenntnissen und praktischem Wissen hilft Key Kunden in der lebensmittelverarbeitenden Industrie und in anderen Branchen, die Qualität zu verbessern, Erträge zu steigern und Kosten zu reduzieren. Key besitzt das Zertifikat ISO-9001 und stellt seine Produkte am Hauptsitz in Walla Walla, Washington, USA sowie in Beusichem, Niederlande; Hasselt, Belgien; und Redmond, Oregon, USA, her. Key bietet Kunden Vorführungen und Prüfdienste an fünf Standorten einschl. Walla Walla, Beusichem und Hasselt sowie in Sacramento, Kalifornien, USA und Melbourne, Australien an und unterhält eine Verkaufs- und Serviceniederlassung in Santiago de Queretaro, Mexiko.

Kontakt:

Leseranfragen:

Anita Funk Key Technology, Inc. 150 Avery Street Walla Walla WA 99362 USA

Telefon: 509-529-2161 Fax: 509-527-1331 E-Mail: afunk@key.net www.key.net

Redakteuranfragen:

Sandra McBride McBride Public Relations 5 Arastradero Road Portola Valley CA 94028 USA

Telefon: 650-926-9852 Fax: 650-926-9853 E-Mail: feedback@mcbridepr.com www.mcbridepr.com