Poindexter Nut Company entscheidet sich für die digitalen Sortierer Cayman BioPrint und Optyx

Cayman and Optyx at Poindexter Nut Sorting Walnuts

28. Oktober 2014 – Als einer der fünf größten Wallnussverarbeiter der Welt ist die Poindexter Nut Company ein innovativer Marktführer. Als das Unternehmen seine neue Produktionsstätte in Fowler, Kalifornien (USA) plante, suchte es nach Technologien, die seine Wettbewerbsposition maximieren würden. Sie wählten eine Linie von drei kaskadenartigen digitalen Sortieren von Key Technology aus, zu der zwei hyperspektrale Sortierer Cayman® BioPrint® und ein Optyx® Kamera/Laser-Sortierer mit Drei-Wege-Sortierung gehören. Diese neue Sortierungslinie verbessert die Produktqualität und steigert die Produkteffizienz bei Poindexter.

„Laser und Kameras und hyperspektrale Bilder sind unterschiedliche Geräte. Jedes davon hat seine Stärken”, sagte Mike Poindexter, CEO von Poindexter Nut Company. „Der Cayman BioPrint entfernt Schalen besser als jeder andere Sortierer, den ich gesehen habe, und das Gut-Schlecht-Verhältnis ist toll. Der Optyx entfernt auch Schalen, aber seine einzigartigen Stärken sind die Sortierung nach Farbe und Form und seine Drei-Wege-Funktion. Mit diesen Sortierern haben wir unsere Produktionskapazität gesteigert, die Produktqualität verbessert und die Kosten reduziert.”

Die Sortierungslinie von Poindexter entfernt Schalen, Häutchen und Fremdkörper (FK), während sie gute saubere Walnusshälften- und Stücke von sauberen aber verfärbten Produkten mit einer Rate von bis zu 10.000 Pfund trennt. (4,5 metrische Tonnen) pro Stunde trennt.

Cayman ist der Sortierer mit Rutschenbeschichtung von Key, der die patentierte BioPrint hyperspektrale Bild-Lösung den traditionellen Kameras und Laser vorzieht. In Kombination mit intelligenter Software und Algorithmen erkennt dieses starke, breit gefächerte Spektrum an hyperspektraler Technologie die einzigartigen biologischen Eigenschaften von Objekten. Mit BioPrint erkennt und entfernt der Cayman Schalen mühelos und erreicht eine Sortiereffizienz von 99,5 Prozent mit einer sehr geringen Fehlauswurfrate. Dieser innovative Sortierer kann problemlos mit Mangelraten umgehen, einschließlich Spikes von mehr als 50 Prozent, deshalb ist es ideal für uns, ihn nach dem Knacker zu verwenden, um Schalen von den Kernen zu trennen.

„Unser erstes Ziel für die Sortierungslinie ist es, die Schalen zu entfernen. Wir stellen den ersten Cayman so ein, dass die Masse der Schalen entfernt wird, um die nachgeschalteten Sortierer zu entlasten und damit die Leistung dieser Sortierer zu verbessern. Der zweite Cayman hat eine härtere Einstellung, um die übrigen Schalen zu entfernen, wobei er weiterhin eine sehr geringe Fehlauswurfrate hat. Dieser Ansatz, die beiden Cayman Sortierer zu verwenden, führt dem Optyx einen wesentlich reineren Produktstrom zu, der dessen Fähigkeit maximiert, eine sorgfältige Drei-Wege-Sortierung zu erreichen.”

Im Vergleich zu dem Cayman BioPrint, einem spezialisierten Sortierer, der Schalen mit einem beispiellosen Erfolg entfernt, ist der Optyx ein vielseitiger Mehrzweck-Sortierer, der an einer der Drei-Wege-Sortierplattform mit einer Kombination aus von oben und unten montierten Kameras und Laser ausgestattet ist.

Bei Poindexter erkennen die Kameras des Optyx Millionen von subtilen Farbunterschieden, um helle Nüsse von dunklen zu trennen. Die Laser erkennen die strukturellen Eigenschaften von jedem Objekt, um Schalen und Häutchen sowie Fremdkörper (FK) wie Plastik, Glas, Stein und Stiele zu erkennen, auch wenn diese die gleichen Farben haben, wie die Walnüsse.

„Wir wählen den Optyx wegen seiner Inspektion von oben und unten und wegen der Drei-Wege-Sortierung für den letzten Schritt dieser Sortierungslinie aus. Ein Strom wird verwendet, um Häutchen und alle übrigen Schalen zu entfernen. Ein weiterer Strom sammelt den Farbausschuss, der keine Schalen enthält und nicht als schlecht eingestuft werden muss. Gute Produkte werden zu einem dritten Strom bewegt.”

„Diese kaskadenartige Linie von drei Sortierern ist wesentlich effizienter als drei Durchgänge an einem Sortierer zu machen. Er ist außerdem wesentlich schonender. Die Ursache für die Beschädigung von Walnüssen ist nicht, dass diese durch die Luft fliegen, sondern Beschleunigung und Verlangsamung. Die Walnüsse werden beschädigt, wenn sie in einen oder aus einem Behälter fallen.“

Die digitalen Sortierer bei Poindexter sind von Vibrationsrüttlern von Key umgeben, die zum Erfolg des Sortierungssystems beitragen. An der Beschickung des Optyx wird das Produkt von einem Mehl siebenden Iso-Flo® Rüttler schonend verteilt, vereinzelt und stabilisiert, während das Mehl entfernt wird, um eine einheitliche Monolage des Produktes am Vision-System des Sortierers zu präsentieren. Bei der Entladung des Optyx fördert ein weiterer Iso-Flo Rüttler gute saubere Walnüsse zu den Sammelbehältern. Zusätzliche Iso-Flo und Impuls®-Rüttler befördern die Ausschussströme von den drei Sortierern zu verschiedenen Sammelbehältern.

„Die Vibrations-Rüttler von Key arbeiten gut und sind extrem zuverlässig. Im Gegensatz zu Bandförderern sind sie nicht mit Mehl verklebt. Die Edelstahlbetten sind sehr sauber. Diese hochwertigere Reinigung ist einer der Hauptvorteile, die zur Lebensmittelsicherheit beitragen.”

„Wir wollen die beste Ausrüstung haben und wir gehen zu mehreren Lieferanten, um diese zu bekommen. Die Leistung ist das Wichtigste. Es ist wunderbar, dass bei Key der Cayman BioPrint, der Optyx und diese Vibrationsförderer alle unter einem Dach sind. Sie bieten uns einen großartigen Service.”

„Diese kaskadenartige Linie von Sortierern ist etwas, woran wir mehrere Jahre gearbeitet haben. Wir haben es geschafft, ein sehr effizientes Sortierungssystem zu bekommen. Mit dem Cayman haben sich unsere Schalen-Entfernungsraten schnell verbessert. Mit dem Optyx machen wir dank seiner Drei-Wege-Funktion die Arbeit von zwei Sortierern”, sagte Poindexter abschließend. Dank Key haben wir ein Sortierungssystem, das bezüglich der Qualität und der Effizienz hohe Ziele setzt und uns die Möglichkeit gibt, zu wachsen. Wir haben diese neuen Maschinen, um die Standards anzuheben.“

Key Technology wird den Cayman BioPrint und den Optyx bei der Pack Expo, Stand Nr. 7118 vorstellen.

Über Key Technology, Inc.
Key Technology (NASDAQ: KTEC) ist global führend bei der Gestaltung und Herstellung von Prozessautomatisierungssystemen, einschl. digitaler Sortierer, Förderbänder und Verarbeitungsanlagen. Anhand von Verarbeitungskenntnissen und praktischem Wissen hilft Key Kunden in der lebensmittelverarbeitenden Industrie und in anderen Branchen, die Qualität zu verbessern, Erträge zu steigern und Kosten zu reduzieren. Key besitzt das Zertifikat ISO-9001 und stellt seine Produkte am Hauptsitz in Walla Walla, Washington, USA sowie in Beusichem, Niederlande; Hasselt, Belgien; und Redmond, Oregon, USA, her. Key bietet Kunden Vorführungen und Prüfdienste an fünf Standorten einschl. Walla Walla, Beusichem und Hasselt sowie in Sacramento, Kalifornien, USA und Melbourne, Australien an und unterhält eine Verkaufs- und Serviceniederlassung in Santiago de Queretaro, Mexiko.

Kontakt:

Leseranfragen:

Anita Funk Key Technology, Inc. 150 Avery Street Walla Walla WA 99362 USA

Telefon: 509-529-2161 Fax: 509-527-1331 E-Mail: afunk@key.net www.key.net

Redakteuranfragen:

Sandra McBride McBride Public Relations 5 Arastradero Road Portola Valley CA 94028 USA

Telefon: 650-926-9852 Fax: 650-926-9853 E-Mail: feedback@mcbridepr.com www.mcbridepr.com