Diese Website verwendet Cookies für die Personalisierung, Website-Traffic-Analyse und Funktionalität. Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Auswahl finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. OK danke OK danke

Symetix® führt die neue Geschwindigkeitsregelung und Zählfähigkeit bei den optischen Prüfsystemen VeriSym® ein

optischen Prüfsystemen VeriSym

11. August 2015 – Symetix® erweitert mit der Einführung von zwei neuen Elementen, nämlich der Geschwindigkeitsregelung und Zählfähigkeit, den Wert seiner optischen Prüfsysteme VeriSym® für Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel in Kapseln. Die Geschwindigkeitsregelung kontrolliert präzise den Durchsatz von VeriSym und optimiert das Prüfsystem, um akkurat die Mangelware und fremden Weichkapseln und Tabletten zu entfernen. Mit dem Zähl-Tool wird eine Waage überflüssig, da VeriSym Bulk-Kisten/Container mit der gewünschten Menge füllen kann. Damit werden Kapitalkosten reduziert, Bodenplatz besser genutzt und die Exaktheit der gezählten Mengen verbessert.

Diese softwarebasierten Fähigkeiten sind als Option für alle neuen VeriSym-Systemen verfügbar, einschließlich des kompakten VeriSym SE, mittelgroßen VeriSym SL und normalgroßen VeriSym. Die Erweiterung kann auf jedem VeriSym-Gerät vor Ort installiert werden, bei einigen bestimmten Modellen zusammen mit dem Zufuhrrüttler von Symetix.

VeriSym prüft die Farbe, Größe und Form des Produkts, erkennt und entfernt Mangelware und fremde Weichkapseln und Tabletten aus dem Produktstrom, um die Produktqualität sicherzustellen und gleichzeitig Arbeitskosten zu reduzieren. Das kompakte VeriSym DE ist ideal für Hersteller und Verpacker, die fortgesetzt inline oder in Batch-Modus arbeiten, da es bis zu 300.000 Weichkapseln oder Tabletten pro Stunde kontrolliert. Das normalgroße VeriSym kontrolliert bis zu 1.000.000 Kapseln pro Stunde. Bei der Kontrolle von Weichkapseln entfernt es fremde Kapseln und Mängel wie Flecken, Farbvariationen, Luftblasen und verformte Kapseln. Bei der Kontrolle von Filmtabletten entfernt es fremde oder zerbrochene Tabletten und solche mit größeren Absplitterungen und fehlender Beschichtung, wenn die Beschichtung eine andere Farbe hat, als der Tablettenkern.

Während die Kamera von VeriSym jede Kapsel zu Analysezwecken der Produktmerkmale ‚sieht‘ und Annahme-/Ablehnungsentscheidungen trifft, berechnet die intelligente Geschwindigkeitsregulierung und Zählsoftwar den Durchsatz und die Anzahl der vorschriftsmäßigen Kapseln. Diese Durchstromrate und Zählung werden zur Steuerung des Zufuhr-Vibrationsrüttlers benutzt.

Mit der Geschwindigkeitsregulierung wird der optimale Durchsatz für jede Weichkapsel oder Tablette in die passwortgeschützte Benutzeroberfläche (UI) programmiert. Sie steigert oder senkt die Breite des Zufuhrrüttlers, um einen optimalen Produktstrom vom Trichter zum Prüfband beizubehalten und eine zu langsame oder zu schnelle Zufuhr in das System zu vermeiden. Das Produkt wird gleichmäßig als Monolage einzelner Weichkapseln/Tabletten, bei gleichbleibender Geschwindigkeit und ohne Klumpen zur Präsentation vor der Kamera und dem Ausführungssystem verteilt. Dadurch wird die Entfernung fremder Kapseln und Mängel maximiert und Falschauswürfe werden minimiert.

Mit dem Zähl-Tool stellt der Benutzer die Zielmenge für jedes Produkt ein, normalerweise 5.000 bis 10.000 Kapseln pro Kiste/Beutel. Die Software steuert den Zufuhrrüttler so, dass er mit seiner vollen, vorprogrammierten Geschwindigkeit funktioniert, bis das Bulk-Packung sich der gewünschten Menge nähert. Dann wird die Breite des Zufuhrrüttlers reduziert und die Weichkapseln/Tabletten werden langsam hinzugefügt, bis die Menge erreicht ist. In diesem Moment stoppt das System den Produktfluss, bis ein Bediener die volle Kiste/Beutel durch einen leeren austauscht oder der automatisierte Zähltisch eine leere Kiste in Position schiebt. Dann wiederholt sich der Zyklus.

Im Vergleich zu den Waagen, die wegen der normalen Fluktuationen im Gewicht-Zählverhältnis aufgrund unterschiedlicher Feuchtigkeit, Banddicke und Füllniveaus bei der Herstellung der Weichkapseln grundsätzlich uneinheitlich bei der angestrebten Zahl sind, erzielt VeriSym die Zielzählung mit einer Exaktheit von +/- 0,5 %. Eine Minimierung von Unter- oder Überfüllung von Bulk-Packungen hilft den Herstellern und Verpackern dabei, die Erträge zu maximieren und gleichzeitig die Kundenerwartungen zu erfüllen. Eine verbesserte Exaktheit ermöglicht auch eine bessere Produktivitätsbewertung und bessere Planung der nachfolgenden Abfüllprozesse. Im Vergleich zur Waage ist eine Aufrüstung mit der Geschwindigkeitsregulierung und Zählfähigkeit von Symetix nur halb so kostspielig und verbessert die Nutzung des Bodenplatzes, während eine höhere Genauigkeit erzielt wird.
 
Symetix entwickelte VeriSym für Nahrungsergänzungsmittel und regulierte Arzneimittel. Das System ist konform mit den Anforderungen von FDA 21 CFR Teil 11 und hat sichere und verschlüsselte Logs, ein sicheres Passwort-Management, Parameter-Histogramme und gesteuerte Umstellung. VeriSym entspricht den FDA-Anforderungen und ist konform mit den GAMP-Richtlinien.

Mit seinem Design für schnelle und einfache Produktänderungen kann VeriSym innerhalb von weniger als 10 Minuten, ohne irgendwelche Werkzeuge geräumt, gereinigt und eingestellt werden, um das nächste Produkt zu verarbeiten. Die Produkteinstellungen, einschließlich der Kriterien für Annahme/Ablehnung, Geschwindigkeitsregelung, Durchstromraten und angestrebte Zählung in der Kiste können im Systemspeicher aufbewahrt werden, um schnell und einfach wieder abgerufen zu werden. VeriSym kann ovale, runde und längliche Weichkapseln mit einer Größe von Nr. 3 bis Nr. 40, ebenso wie Filmtabletten prüfen.

 

Über Symetix

Symetix ist die Pharmazeutik-Gruppe von Key Technology. Mit einer Erfahrung von über 60 Jahren in der Lebensmittel- und Pharmazeutik-Industrie ist Key ein führender Hersteller von erstklassigen Prozessautomatisierungssystemen. Symetix bietet weltweite Vertriebsrepräsentanz und unterhält Vorführungs- und Prüfeinrichtungen an seinem Hauptsitz und seinen Fertigungsabteilungen in Walla Walla, Washington, USA; und bei Key Technology in Beusichem, Niederlande, sowie Hasselt, Belgien.

About Key Technology, Inc.

Key Technology (NASDAQ: KTEC) is a global leader in the design and manufacture of process automation systems including digital sorters, conveyors, and processing equipment. Applying processing knowledge and application expertise, Key helps customers in the food processing and other industries improve quality, increase yield, and reduce cost. An ISO-9001 certified company, Key manufactures its products at its headquarters in Walla Walla, Washington, USA and in Beusichem, the Netherlands; Hasselt, Belgium; and Redmond, Oregon, USA. Key offers customer demonstration and testing services at five locations including Walla Walla, Beusichem, and Hasselt as well as Sacramento, California, USA and Melbourne, Australia; and maintains a sales and service office in Santiago de Queretaro, Mexico.

Contact:

Reader Inquiries:

Shayla Wentz Symetix 150 Avery Street Walla Walla WA 99362 USA

Phone: +1 800-941-3701 or +1 509-394-3370 Fax: +1 509-394-3219 Email: swentz@key.net www.key.net/products/symetix

Editor Inquiries:

Sandra McBride McBride Public Relations 5 Arastradero Road Portola Valley CA 94028 USA

Phone: +1 650-926-9852 Fax: +1 650-926-9853 Email: feedback@mcbridepr.com www.mcbridepr.com