Diese Website verwendet Cookies für die Personalisierung, Website-Traffic-Analyse und Funktionalität. Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Auswahl finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. OK danke OK danke

Key Technology präsentiert die digitalen Sortierer VERYX der nächsten Generation beim INC World Nut & Dried Fruit Congress

digitalen Sortierer VERYX

19. Mai 2016 – Key Technology präsentiert die digitale Sortierer VERYX™ der nächsten Generation beim INC World Nut & Dried Fruit Congress. Mit höchst innovativen und in der Branche bisher noch nicht vorhandenen Neuerungen wie Multisensor Pixel Fusion™, 4-Kanal-Kameras mit höchster Auflösung und Lasersensoren für digitale Sortierer kann der VERYX zuverlässig submillimetergroße Fremdkörper und Mängel erkennen. Er bietet die bisher unerreichte Möglichkeit, zwischen guten Produkten, Schalen, Papierschalen, Schimmel, Membranen, kleinen Stücken, Klecksen, Insektengewebe und Beschädigung zu unterscheiden, sogar dann, wenn die Mängel klein sind oder dieselbe Farbe, Größe und Form haben, wie das gute Produkt.

VERYX erkennt und entfernt alle Fremdkörper und Mängel, um die Produktqualität zu maximieren, sodass Nuss- und Trockenobstverarbeiter die Produktqualität steigern und die Erträge erhöhen können, während sie die Produktionseffizienz vergrößern und die Notwendigkeit geschulter Arbeitskräfte reduzieren. Fortschrittliche Selbstlern- und Selbstregulierungseigenschaften sowie rezepturgesteuerter Betrieb bieten äußersten Bedienkomfort und intuitive Benutzererfahrung.

Gleichzeitig erhöht VERYX die Fremdkörper- und Mängelbeseitigung, sodass die Produktqualität gesteigert wird, und eliminiert praktisch die gesamte Fehlauswurfrate für höhere Erträge. Dies kann durch ein neues Präzisionsauswurfsystem, softwarebasierte intelligente Auswurfalgorithmen und Produkthandhabungssysteme erreicht werden, die Nüsse und Trockenobst besser stabilisieren, um eine einheitlichere Bahn durch die Prüf- und Auswurfbereiche zu schaffen.

„VERYX kombiniert eine höchst innovative neue Mechanikstruktur mit intelligenter Entscheidungsfällung, um optimale Leistung während des gesamten Produktionszyklus aufrechtzuerhalten. Das System vermindert den Bedarf an Bedienerinteraktion und schafft neue Leistungsstandards, um außerordentlichen Kundennutzen zu bieten“, erklärte Louis Vintro, Senior-Vizepräsident für Neue Produkte und Geschäftsentwicklung. „VERYX ergänzt unsere vorhandenen digitalen Sortiersysteme und ermöglicht es uns, die optimale Sortierlösung für die konkreten Anforderungen unserer Kunden zu wählen.“

Jeder VERYX Sortierer ist rund um die Produkteigenschaften, Anwendungsanforderungen und Verarbeitungsziele jedes Kunden konfiguriert. Zur Produktfamilie gehören bandgespeiste Sortierer sowie Schachtsortierer, die von Key‘s patentiertem Chycane® Schachtsystem gespeist werden. VERYX IST in Breiten von 700 mm bis 2100 verfügbar und erfüllt damit kleinen bis sehr großen Kapazitätsbedarf.

Key führt seine einzigartige neue Multisensor Sortiertechnik Pixel Fusion™ auf VERYX ein. Diese branchenweit erstmalige Neuerung vereint Datenströme aus mehreren Kameras und Lasersensoren im Zusammenhang mit jedem Bildpixel, um den Kontrast zwischen ‚gut‘ und ‚schlecht‘ (vom Kunden festgelegt) zu steigern. Dadurch kann der Sortierer feinere Mängel und schwer zu erkennende Fremdkörper feststellen.

Kameras und Lasersensoren der nächsten Generation bieten die zweifache Auflösungsfähigkeit von Sortierern der früheren Generation, um die kleinsten Fehler und Fremdkörper zu erkennen und zu entfernen. Mit bis zu 4 Informationskanälen von Kameras und bis zu 8 Informationskanälen vom Laserscanner, verbunden mit fortschrittlicher LED Beleuchtung, die bei optimalen Frequenzen im Hinblick auf jeden Sensor arbeitet, passt Key jeden VERYX Sortierer perfekt an die Kundenanforderungen an, ganz gleich ob sie allgemein oder sehr komplex sind.

Aufgrund des modularen Designs von VERYX können Lebensmittelhersteller ihre vorhandenen Sortierer einfach mit weiteren oder unterschiedlichen Kameras, Lasern oder BioPrintTM Hyperspektral-Sensortechnologie aufrüsten, da sich die Kundenanforderungen mit der Zeit entwickeln.

Durch die Gewichtung von umfassenderen Produktinformationen und Keys leistungsfähiger Datenverarbeitungsarchitektur und intelligenter Software kann VERYX neue und bessere Sortierentscheidungen treffen, während die Verwendung erleichtert wird. Intelligente Funktionen wie Selbstlern- und Selbsteinstellungsalgorithmen, vorausschauende Systemdiagnose, Smart Alarm, FMAlert™ und Sort-to-Grade™ ermöglichen VERYX, im normalen Betrieb nahezu unbeaufsichtigt zu arbeiten. Qualifizierungsanforderungen für Bediener werden reduziert, im Vergleich zu anderen Sortierern kann ein neuer Bediener viel schneller und einfacher zu einem kompetenten Nutzer der Technik werden.

Um die Verwendung weiter zu erleichtern, führt VERYX eine neue, intuitive Benutzeroberfläche (UI) ein, das den Benutzern, abhängig von den Bedürfnissen, unterschiedliche Ansichten aus verschiedenen Ebenen zur Verfügung stellen kann. Rezepturgesteuerter Betrieb gewährleistet, dass sich Kunden tagtäglich auf eine beständige Leistung ihres Veryx Sortierers verlassen können, einschl. der Fähigkeit, das gleiche Produkt über mehrere Sortierer in verschiedenen Straßen oder Standorten laufen zu lassen. Das modernisierte UI ermöglicht, dass der Sortierer ein anderes Produkt oder eine andere Qualität auf Knopfdruck verarbeitet.

Veryx ist mit Keys Informationsanalytik ausgestattet, eine Reihe von Datensammlungs- und Vernetzungsfähigkeiten erlaubt es Nutzern, umfassende Produkt- und Betriebsdaten vom Sortierer zu erfassen. Die Daten können für Offline-Analysen zur Verfügung gestellt oder mit dem SCADA oder dem Fertigungsausführungssystem des Kunden verbunden werden.

Verys Sortierer setzen Keys fachkundige Materialverarbeitungslösungen wirksam ein, um jedes Objekt im Sortiervorgang optimal zu befördern und zu kontrollieren. Dies gewährleistet höchste Genauigkeit beim Aussortieren aller Fremdkörper und fehlerhaften Produkte und vermeidet das versehentliche Entfernen guter Ware im Prozessablauf.

Für weitere Informationen zu VERYX von Key besuchen Sie bitte www.theKeyStandard.com.

Über Key Technology, Inc.

Key Technology (NASDAQ: KTEC) ist global führend bei der Gestaltung und Herstellung von Prozessautomatisierungssystemen, einschl. digitaler Sortierer, Förderbänder und Verarbeitungsanlagen. Anhand von Verarbeitungskenntnissen und praktischem Wissen hilft Key Kunden in der lebensmittelverarbeitenden Industrie und in anderen Branchen, die Qualität zu verbessern, Erträge zu steigern und Kosten zu reduzieren. Als ISO-9001 zertifiziertes Unternehmen stellt Key seine Produkte am Hauptsitz in Walla Walla, Washington, USA; Beusichem, Niederlande; Hasselt, Belgien; und Redmond, Oregon, USA, her. Key bietet Kunden Vorführungen und Prüfdienste an fünf Standorten einschl. Walla Walla, Beusichem und Hasselt sowie in Sacramento, Kalifornien, USA und Melbourne, Australien an und unterhält eine Verkaufs- und Serviceniederlassung in Santiago de Queretaro, Mexiko.

Kontakt:

Leseranfragen:

Anita Funk Key Technology, Inc. 150 Avery Street Walla Walla WA 99362 USA

Telefon: 509-529-2161 Fax: 509-527-1331 E-Mail: afunk@key.net www.key.net

Redakteuranfragen:

Sandra McBride McBride Public Relations 5 Arastradero Road Portola Valley CA 94028 USA

Telefon: 650-926-9852 Fax: 650-926-9853 E-Mail: feedback@mcbridepr.com www.mcbridepr.com