Diese Website verwendet Cookies für die Personalisierung, Website-Traffic-Analyse und Funktionalität. Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Auswahl finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. OK danke OK danke

Emblème Bears Fruits‘ neue integrierte Reinigungslinie von Key Technology

Embleme Cranberry Cleaning Line

20. April 2017 – Emblème Canneberge wurde 2016 von mehreren kanadischen Erzeugern gegründet, um tiefgefrorene Cranberries von herausragender Qualität anzubieten und so Mehrwert zu schaffen. Als es um die Ausstattung ihrer erstklassigen Produktionsstätte mit einer Reinigungslinie für Cranberries ging, wandten sie sich an Key Technology. Diese integrierte Anlage entfernt Fremdkörper wie Äste, Blätter, Feinteile und Steine sowie zu kleine, weiche oder verdorbene Beeren, während die guten Früchte gewaschen und getrocknet werden.

„Wir haben uns für Key Technology entschieden, weil das Unternehmen die meiste Erfahrung und den besten Ruf in unserer Branche hat. Alle unsere Kunden haben höchste Anforderungen an die von ihnen gewünschten Beerenfrüchte, und Key hilft uns dabei, diese hohen Standards einzuhalten“, so Vincent Godin, Präsident von Emblème. „Unsere Reinigungslinie entfernt Fremdkörper und verdorbene Cranberries, welche die Qualität der guten Früchte im Tiefkühler anderenfalls beeinträchtigen würden. Diese Produktionslinie ist zudem sehr effizient bei der Entfernung von Wasser, wodurch ein fließfähiges Produkt entsteht, das nach dem Einfrieren für die weitere Verarbeitung einfach getrennt werden kann.“

In dieser integrierten Reinigungslinie steckt das ganze Wissen von Key im Bereich Produktbehandlung und -verarbeitung. Sie nutzt verschiedene verfahrenstechnische Prozesse zur Steigerung der Produktqualität von Emblème und gleichzeitigen Maximierung des Ertrags sowie stetigen Beschickung der nachgelagerten Anlagen. Der Rüttler zum Nachsieben, der Druckluftreiniger und der Rüttler zum Entfernen von Feinteilen – allesamt aus der Serie Isi-Flo® – entfernen unerwünschte Fremdkörper aus dem Produktstrom. Der jüngst überarbeitete Bürstenwascher entfernt kleine, weiche und verdorbene Beeren im gleichen Zuge mit dem Waschen der guten Beeren. Der Iso-Flo-Entwässerungsrüttler mit Luftmessern trocknet die guten Beeren, damit sie optimal gefrieren und später einfach weiterverarbeitet werden können.

„Wir wollten eine integrierte Produktionslinie, denn wenn alles aus einer Hand kommt, ist die Passgenauigkeit und Funktionsweise sichergestellt. Key hat alle Anlagenkomponenten hergestellt, weshalb das Erzeugnis problemlos von einer zur nächsten gefördert wird. Da sie für den kombinierten Einsatz konzipiert sind, waren Installation und Inbetriebnahme einfach und die Produktionslinie läuft effizient“, erklärt Vincent Godin. „Hohe Effizienz ist für uns ungemein wichtig, denn wir arbeiten während der sechswöchigen Ernte an sieben Tagen die Woche in zwei Schichten, um knapp 12 Mio. kg des Erzeugnisses in der Reinigungslinie zu verarbeiten.“

Die Reinigungslinie bei Emblème maximiert die Anlagenbetriebszeit und -hygiene, denn sie ist durch das vielseitige Iso-Flo-Vibrationsdesign von Key robust, zuverlässig und bestens zu reinigen.

Die Rüttlerbetten aus Edelstahl sind rotationspoliert und kontinuierlich geschweißt, um in der Produktzone eine glatte Fläche herzustellen, die der Anhaftung von Bakterien widersteht und die Lebensmittelsicherheit erhöht. Integrierte Bögen und Absteifungselemente, wenig Oberflächenlaminierungen, geschlossene Isolierungsfedern und große Zugangsklappen erleichtern die Reinigung ebenfalls und tragen zu überragender Hygiene bei. „Fast alles in diesen Rüttlern von Key besteht aus Edelstahl. Dadurch wird die Rostbildung in unseren sehr feuchten Produktionsumgebungen verringert und die Reinigung der Anlage erleichtert“, sagt Godin.

Die Iso-Flo-Rüttler sind mit unabhängigen, rahmenmontierten Antrieben und Federarmgruppen ausgestattet, welche die Energie durch kontrollierten, natürlichen Schwingungsbetrieb gleichmäßig auf alle Teile des Rüttlerbetts verteilen. Dieses Betriebsprinzip minimiert die Schwingungen, die auf die Trägerstruktur und den Boden übertragen werden. Die Installationskosten werden gesenkt, der Energieverbrauch wird reduziert und leise ist die Maschine auch. Die konturierten StrongArm™-Federarme aus Verbundwerkstoff, der eigens von Key entwickelt wurde, bieten eine bis zu zweimal so lange Nutzungsdauer wie herkömmliche gerade Federarme. Darüber hinaus trägt der Iso-Drive®-Antrieb aus Edelstahl zur hohen Betriebssicherheit des Iso-Flo bei, indem der Wartungs- und Instandhaltungsbedarf verringert und die Leistungsfähigkeit und Betriebszeit verbessert werden.

„Wir messen den Erfolg unserer Reinigungslinie anhand von drei Kriterien. Eines ist der Feuchtigkeitsgehalt des Produkts, der unter 1 Prozent liegen muss. Das zweite ist die Fremdkörperentfernung: Wir streben die Entfernung von so viel Fremdkörpern wie möglich bei gleichzeitiger Begrenzung der Aussortierung von guten Beeren an, um einen hohen Ertrag zu erreichen. Drittens möchten wir diese Ziele bei einer durchschnittlichen Verarbeitung von 36.000 kg des Erzeugnisses pro Stunde erreichen“, erklärt Godin. „Unsere Reinigungslinie von Key leistet dies und mehr.“

„Wir sehen es als unsere Aufgabe an, Mehrwert zu schaffen. Dies erreichen wir, indem wir die Früchte reinigen und aufbereiten. Und auch durch das Einfrieren des gereinigten Erzeugnisses und das Sortieren des gefrorenen Produkts nach Größe schaffen wir Mehrwert“, sagt Godin.

„Wir installieren jetzt unsere Sortierlinie. Sie umfasst einen mechanischen Iso-Flo-Größensortierer und einen digitalen VERYX®-Sortierer, beide von Key Technology“, erklärt Godin weiter. „Wenn man sehr gute Erfahrungen mit einem Lieferanten gemacht hat, sollte man weiter auf ihn setzen. Key hilft uns dabei, unsere hohen Qualitätsstandards aufrechtzuerhalten und die Produktvorgaben zu erfüllen, die unsere Kunden fordern.“

Weitere Informationen zu den Reinigungsanlagen von Key Technology finden Sie unter http://www.key.net/product-finder-page.

Über Key Technology, Inc.

Key Technology (NASDAQ: KTEC) gehört weltweit zu den führenden Unternehmen bei der Konstruktion und Herstellung von Automatisierungssystemen wie digitalen Sortierern, Förder- und anderen Verarbeitungsanlagen. Mit seinem Know-how und Anwendungswissen hilft Key Technology Kunden in der Nahrungsmittel verarbeitenden Industrie und in anderen Branchen, die Qualität zu verbessern, Erträge zu steigern und Kosten zu senken. Als ISO-9001 zertifizierte Firma stellt Key seine Produkte am Hauptsitz in Walla Walla, Washington, USA; Beusichem, Niederlande; Hasselt, Belgien; und Redmond, Oregon, USA, her. Key Technology bietet Kunden Vorführungen und Prüfdienste an fünf Standorten an: Walla Walla, Beusichem und Hasselt sowie Sacramento, Kalifornien, USA und Melbourne, Australien. Zudem unterhält das Unternehmen eine Verkaufs- und Serviceniederlassung in Santiago de Queretaro, Mexiko.

Contact:

Leseranfragen:

Anita Funk Key Technology 150 Avery Street Walla Walla WA 99362 USA

Tel: +1 509-529-2161 Fax: +1 509-527-1331 Email: afunk@key.net www.key.net

Leseranfragen:

Karel Van Velthoven Key Technology Bedrijfsstraat 6b B-3500 Hasselt Belgien

Tel: +32 (0) 11 24 91 91 Fax: +32 (0) 11 24 91 99 Email: kvanvelthoven@key.net www.key.net

Redakteuranfragen:

Sandra McBride McBride Public Relations 5 Arastradero Road Portola Valley CA 94028 USA

Tel: +1 650-926-9852 Fax: +1 650-926-9852 Email: feedback@mcbridepr.com www.mcbridepr.com