Diese Website verwendet Cookies für die Personalisierung, Website-Traffic-Analyse und Funktionalität. Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Auswahl finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. OK danke OK danke

Key Technology präsentiert die digitalen Sortierer VERYX® für Beeren

VERYX

12. Januar 2017 – Key Technology präsentiert die digitalen Sortieren VERYX® für frische und gefrorene Beeren. Mit seiner innovativen mechanischen Bauart, einer durchgängigen allseitigen Oberflächenprüfung, Kameras und Lasern der nächsten Generation, der einzigartigen Multisensor-Technologie Pixel Fusion™, einem hochpräzisen Auswurfsystem, spezialisierten Produktbehandlungssystemen und außerordentlichem Bedienkomfort maximiert VERYX die Sortiergenauigkeit. Die VERYX-Sortierer mit Rutschen- und Bandbeschickung sind auf die Anwendungsbedürfnisse eines jeden Kunden zugeschnitten und verbessern die Fremdkörper- und Mängelbeseitigung, um die Produktqualität zu steigern. Sie eliminieren praktisch die gesamte Fehlauswurfrate und sorgen so für höhere Erträge.

Ideal für Blaubeeren, Cranberries, Brombeeren, Himbeeren, Erdbeeren usw. VERYX prüft frische und einzeln schockgefrorene (IQF) Beeren sowie Produkte in Granulat- und Pulverform. VERYX erkennt die Farbe, Größe, Form und die strukturellen Eigenschaften des Produkts und entfernt weiches Obst, nicht intakte Beeren, farbbasierte Mängel sowie organische und anorganische Fremdkörper wie Stängel, Blätter, Metall, Glas, Steine, Pappe, Kunststoff und Gummi jeder Farbe.

„Um die Produktqualität zu maximieren und Ertragsverluste zu minimieren, müssen die zarten kleinen und hochwertigen Beeren schonend gehandhabt und genau sortiert werden. Bei Key blicken wir auf eine lange Geschichte zurück und verfügen über umfassendes Know-how, das wir bei der Entwicklung von VERYX für diese Anwendungen genutzt haben“, erklärt Marco Azzaretti, Advanced Inspection Systems Product Manager bei Key. „Die ersten VERYX-Sortieranlagen für Beeren sind nun seit einigen Monaten an Standorten auf der ganzen Welt im Einsatz. Diese Verarbeitungsbetriebe haben mit VERYX herausragende Sortierergebnisse erzielt.“

Beeren sind klein und hochwertig. Deshalb sind erweiterte Sortierfunktionen erforderlich, um sie zu sortieren. VERYX bietet genau diese Funktionen. Kameras und Lasersensoren mit der höchsten, für einen digitalen Sortierer erhältlichen Auflösung erkennen die kleinsten Mängel und Fremdkörper. Bis zu 4 Informationskanäle von Kameras und bis zu 8 Informationskanäle vom Laserscanner werden genutzt, um den verschiedensten Anwendungsanforderungen gerecht zu werden, ob einfach oder komplex. Pixel Fusion™ ist eine patentierte, fortschrittliche Erkennungstechnologie. Sie kombiniert Pixel-Eingangsdaten von mehreren Kameras und Lasersensoren, um möglichst genau zwischen guten Produkten, Mängeln und Fremdkörpern zu unterscheiden. Pixel Fusion sorgt dafür, dass VERYX alle schwierig zu erkennenden Stiele und anderen Fremdkörper ohne „falsch positive Ergebnisse“ (inkorrekte Identifizierung eines guten Produkts als Mangel oder Fremdkörper) konsequent entfernt. Somit wird die gewünschte Produktqualität sichergestellt und gleichzeitig der Ertrag maximiert.

VERYX ist in verschiedenen Breiten passend für Produktionsumgebungen mit geringer bis hoher Kapazität erhältlich und bietet ein modulares Design. Der Sortierer wird mit den Sensortypen, den Sensorpositionen, der Beleuchtung, dem Auswurfsystem, den Produktbearbeitungsoptionen und der Software konfiguriert, die am besten geeignet sind, um die spezifischen Anforderungen des Verarbeitungsbetriebs zu erfüllen. Der Sortierer lässt sich problemlos vor Ort mit zusätzlichen oder anderen Sensortypen nachrüsten, um neuen Kundenanforderungen an die Sortierung gerecht zu werden.

Die rutschen- und bandgespeisten Sortierer VERYX ermöglichen eine Prüfung in der Luft und eine Begutachtung aller Seiten des Produkts, selbst bei Obst mit komplexen Formen wie Erdbeeren. Durch die hundertprozentige Oberflächenprüfung von VERYX werden tote Winkel nahezu gänzlich eliminiert. Somit wird die Fehlererkennung und -beseitigung maximiert. Die allseitige Oberflächenprüfung wird über den gesamten Produktionszyklus aufrechterhalten, ohne dass eine manuelle Reinigung erforderlich ist, denn die Bauweise von VERYX sorgt dafür, dass Sensoren, Lichtquellen und Hintergründe außer Reichweite von Produktspritzern und verunreinigten Bereichen positioniert sind.

Die Sortierlösungen VERYX für Beeren sind das Ergebnis des Know-hows von Key in den Bereichen Sortierung und Produktbehandlung. Sie verbinden spezielle Zuführungs- und Sammelsysteme, die empfindliches Obst schonend behandeln, ohne es zu beschädigen, und so die Produktintegrität bewahren. Eine optimale Förderung und Kontrolle der einzelnen Objekte während des Sortiervorgangs verbessert die Produktstabilisierung und sorgt für eine gleichmäßige Förderbahn durch die Inspektions- und Auswurfzonen. Dadurch wird höchste Genauigkeit beim Aussortieren aller Fremdkörper und fehlerhaften Produkte sichergestellt und das versehentliche Entfernen guter Erzeugnisse vermieden. Die Konfiguration der Zufuhr- und Sammelsysteme mit idealen Betriebsparametern und unter Berücksichtigung der Oberflächeneigenschaften von Beeren garantiert eine äußerst schonende Behandlung, damit frisches Obst nicht gequetscht wird und gefrorenes Obst nicht bröckelt.

Als intelligentester Sortierer der Welt verfügt VERYX über smarte Funktionen wie Selbstlern- und Selbsteinstellungsalgorithmen, eine vorausschauende Systemdiagnose, Smart Alarm und FMAlert™, mit denen er sich an normale Produkt- und Umgebungsänderungen anpassen und ohne manuellen Eingriff arbeiten kann. Folglich kann VERYX bei normaler Produktion praktisch gänzlich unbeaufsichtigt betrieben werden. Dank der minimalen Hygieneanforderungen und der vereinfachten Wartung lassen sich Ausfallzeiten und somit die Gesamtbetriebskosten des Kunden reduzieren.

Um die Verwendung weiter zu erleichtern und Bedienerschulungen zu vereinfachen, hat Key zusammen mit Experten im Bereich der Mensch-Maschine-Schnittstellen eine neue, intuitive Benutzeroberfläche (UI) entwickelt. Die VERYX-Benutzeroberfläche stellt Benutzern unterschiedliche Ansichten aus verschiedenen Ebenen zur Verfügung. Ein rezepturgesteuerter Betrieb und eine wiederholbare Anlagenkalibrierung gewährleisten, dass sich Kunden tagtäglich auf eine beständige Leistung ihres VERYX Sortierers verlassen können, einschl. der Fähigkeit, das gleiche Produkt über mehrere Sortierer in verschiedenen Standorten laufen zu lassen. Die ergonomische VERYX-Benutzeroberfläche ist ideal für Kunden, die mehrere Produktarten auf derselben Anlage verarbeiten. Sie ermöglicht, dass der Sortierer ein anderes Produkt oder eine andere Produktgüte auf Knopfdruck verarbeitet. Die Qualifizierungsanforderungen für Bediener werden reduziert. Somit kann selbst ein Bediener mit minimalen Fachkenntnissen in weniger als einer Stunde zu einem kompetenten Nutzer der Anlage werden.

VERYX nutzt Information Analytics von Key Technology, eine Reihe von Datenerhebungs- und Vernetzungsfunktionen, damit die Benutzer eine breite Palette von Produkt- und Betriebsdaten des Sortierers sammeln können. Die Daten können für Offline-Analysen geteilt oder direkt mit einem SCADA, Fertigungsausführungssystem oder SPS-Netzwerk des Kunden ausgetauscht werden.

Key stellt den VERYX in den USA und Europa her, um Kunden weltweit zu betreuen.

Weitere Informationen zu VERYX von Key Technology finden Sie auf www.key.net/products/veryx.

Über Key Technology, Inc.

Key Technology (NASDAQ: KTEC) ist global führend bei der Gestaltung und Herstellung von Prozessautomatisierungssystemen, einschl. digitaler Sortierer, Förderbänder und Verarbeitungsanlagen. Mit dem Einsatz von Verarbeitungskenntnissen und Anwendungswissen hilft Key Kunden in der Nahrungsmittelverarbeitungsindustrie und in anderen Branchen, die Qualität zu verbessern, Erträge zu steigern und Kosten zu reduzieren. Als ISO-9001 zertifizierte Firma stellt Key seine Produkte am Hauptsitz in Walla Walla, Washington, USA; Beusichem, Niederlande; Hasselt, Belgien; und Redmond, Oregon, USA, her. Key bietet Kunden Vorführungen und Prüfdienste an fünf Standorte einschl. Walla Walla, Beusichem und Hasselt sowie in Sacramento, Kalifornien, USA und Melbourne, Australien an und unterhält ein Verkaufs- und Serviceniederlassung in Santiago de Queretaro, Mexiko.

Contact:

Leseranfragen:

Anita Funk Key Technology 150 Avery Street Walla Walla WA 99362 USA

Tel: +1 509-529-2161 Fax: +1 509-527-1331 Email: afunk@key.net www.key.net

Leseranfragen:

Karel Van Velthoven Key Technology Bedrijfsstraat 6b B-3500 Hasselt Belgien

Tel: +32 (0) 11 24 91 91 Fax: +32 (0) 11 24 91 99 Email: kvanvelthoven@key.net www.key.net

Redakteuranfragen:

Sandra McBride McBride Public Relations 5 Arastradero Road Portola Valley CA 94028 USA

Tel: +1 650-926-9852 Fax: +1 650-926-9852 Email: feedback@mcbridepr.com www.mcbridepr.com