Diese Website verwendet Cookies für die Personalisierung, Website-Traffic-Analyse und Funktionalität. Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Auswahl finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. OK danke OK danke

Key Technology präsentiert die digitalen Sortierer VERYX® für grüne Bohnen

VERYX B175

07 November 2017 – Key Technology präsentiert die VERYX®-Produktfamilie digitaler Sortierer für grüne Bohnen. Diese Sortierer mit Rutschen- und Bandbeschickung identifizieren und entfernen pflanzliches Fremdmaterial wie Stängel, Blütenkelche, Stiele und verschiedene andere Arten von unerwünschtem Pflanzenmaterial, das bei geernteten grünen Bohnen häufig zu finden ist. Außerdem werden fehlerhafte Bohnen und Fremdkörper wie Zweige, Holz, Glas usw. entfernt. Der VERYX mit optionaler Drei-Wege-Sortierung separiert Bohnen für die Nachbehandlung, wirft Abfallprodukte und Fremdkörper aus und lässt gute Bohnen durch. Durch verbesserte Sortiergenauigkeit erhöht VERYX die Aussortierung von pflanzlichem Fremdmaterial, Fremdkörpern und fehlerhaften Produkten, um die Produktqualität zu erhöhen. Gleichzeitig kommt es praktisch nicht zu Fehlauswürfen, wodurch der Ertrag maximiert wird.

Der VERYX ist für viele Produktarten ideal geeignet und kann zum Sortieren von ganzen oder geschnittenen grünen Bohnen, frisch oder gefroren, für frisch verpackte, gefrorene oder Konservenprodukte konfiguriert werden. Diese modular aufgebauten Sortierer werden mit den Sensortypen, den Sensorpositionen, der Beleuchtung, dem Auswurfsystem, den Produktbearbeitungsoptionen und der Software konfiguriert, die am besten geeignet sind, um die spezifischen Anforderungen des Verarbeitungsbetriebs für grüne Bohnen zu erfüllen. Für Produktionslinien, die verschiedene Gemüsesorten verarbeiten, z. B. Maiskörner, Erbsen, Karotten, Rote Beete und andere mehr, bietet VERYX maximale Produktionsflexibilität durch schnelle und genaue rezepturgesteuerte Wechsel, die wiederholbare Ergebnisse sicherstellen.

Die VERYX-Sortierer mit Rutschen- und Bandbeschickung sind in verschiedenen Breiten für Verarbeitungslinien mit geringer bis hoher Kapazität erhältlich und können grüne Bohnen vor oder nach dem Blanchieren sowie nach dem Einfrieren sortieren, bevor sie verpackt werden. Konfiguriert wird der Sortierer je nach den hergestellten Produkten und den Zielsetzungen des Verarbeitungsbetriebs. Dank seiner Prüfbereiche, die breiter als die anderer Sortierer ähnlicher Größe sind, ermöglicht es VERYX Verarbeitungsbetrieben, ihren Durchsatz platzsparend um bis zu 15 Prozent zu erhöhen. Je nach der Größe des VERYX-Modells reichen die Systemkapazitäten von bis zu 5,5 Tonnen grüne Bohnen pro Stunde beim VERYX B70 bis zu einer Menge von max. 19 Tonnen grüne Bohnen pro Stunde beim VERYX B210, dem größten Sortierer der VERYX-Produktfamilie. Die Kapazität hängt vom Ausmaß der vorhandenen Mängel und der Sorte ab.

VERYX umfasst 4-Kanal-Kameras und Laserscanner der nächsten Generation, die eine doppelt so hohe Auflösung wie Sensoren der Vorgängergeneration bieten. Durch die Nutzung der einzigartigen Multisensor-Technologie Pixel Fusion™ von Key und der objektbasierten Erkennung mit innovativen Formsortierungsalgorithmen verbessert VERYX die Sortiergenauigkeit beträchtlich. Die innovative mechanische Bauweise, speziell entwickelte Produktbehandlungssysteme und das neue Auswurfsystem sorgen für eine genaue Aussortierung von pflanzlichem Fremdmaterial, Fremdkörpern und fehlerhaften Produkten, während Fehlauswürfe praktisch eliminiert werden.

Pixel Fusion ist eine patentierte, fortschrittliche Erkennungstechnologie. Sie kombiniert Pixel-Eingangsdaten von mehreren Kameras und Lasersensoren, um unter Verwendung von Multispektralanalyse möglichst genau zwischen guten Produkten, Mängeln, Fremdkörpern und pflanzlichem Fremdmaterial zu unterscheiden. Durch die objektbasierte Erkennung und innovative Formsortierungsalgorithmen werden grüne Bohnen mit Stängeln, Blütenkelchen und Stielen identifiziert. Diese Bohnen können mit der optimalen Auswurfstrategie für jedes Objekt im Produktstrom zur Nachbehandlung separiert werden.

Die VERYX-Sortierer ermöglichen die Prüfung in der Luft und eine Begutachtung aller Seiten des Produkts zur lückenlosen Oberflächenprüfung und überragenden Erkennung und Entfernung von grünen Bohnen mit Fehlern. Die allseitige Oberflächenprüfung wird über den gesamten Produktionszyklus aufrechterhalten, ohne dass eine manuelle Reinigung erforderlich ist, denn die Bauweise von VERYX sorgt dafür, dass Sensorfenster, Lichtquellen und Sensorhintergründe außer Reichweite von Produktspritzern und verunreinigten Bereichen positioniert sind.

„Key verfügt über langjährige Erfahrung und fundiertes Fachwissen, was die Sortierung von grünen Bohnen anbelangt, daher sind wir in der Lage, dieses Know-how zur Verbesserung des Prozesses zu nutzen und dabei neueste Erkennungstechnologien einzusetzen. Wir kombinieren modernste optische Sortierverfahren für grüne Bohnen mit unseren mechanischen Sortiersystemen und Förderlösungen, damit Verarbeitungsbetriebe ihre Produktqualität steigern und ihren Ertrag maximieren können“, sagt Marco Azzaretti, Produktmanager Advanced Inspection Systems bei Key Technology. „VERYX ist ein extrem vielseitiger Sortierer. Wir passen jedes System exakt an die Bedürfnisse des Verarbeitungsbetriebs an und berücksichtigen dabei die Farbnuancen der jeweiligen Sorten grüner Bohnen sowie regionale Unterschiede bei den Kundenanforderungen.“

Als intelligentester Sortierer der Welt verfügt VERYX über smarte Systemfunktionen wie Selbstlern- und Selbsteinstellungsalgorithmen, eine vorausschauende Systemdiagnose und intelligente Alarme wie die Alert™-Funktion für Fremdkörper. Dadurch kann sich der VERYX-Sortierer automatisch an normale Veränderungen des Produkts und der Umgebung anpassen und die optimale Leistungsfähigkeit aufrechterhalten. Folglich kann VERYX bei normaler Produktion praktisch gänzlich unbeaufsichtigt betrieben werden. Minimaler Hygienisierungsaufwand und eine vereinfachte Wartung tragen dazu bei, dass Ausfallzeiten und die Gesamtbetriebskosten des Kunden reduziert werden.

Um die Verwendung weiter zu erleichtern und Bedienerschulungen zu vereinfachen, hat Key zusammen mit Experten im Bereich der Mensch-Maschine-Schnittstellen eine neue, intuitive Benutzeroberfläche (UI) entwickelt. Die VERYX-Benutzeroberfläche passt die Anzeigen für Benutzer unterschiedlicher Ebenen je nach deren Bedürfnissen an. Der rezepturgesteuerte Betrieb stellt sicher, dass sich die Kunden tagtäglich auf eine beständige Leistung ihrer VERYX-Sortierer verlassen können, einschließlich der Fähigkeit, das gleiche Produkt mit mehreren Sortierern in verschiedenen Produktionslinien verarbeiten zu lassen. Die ergonomische VERYX-Benutzeroberfläche ist ideal für Kunden, die mehrere Produktarten auf derselben Anlage verarbeiten. Sie ermöglicht, dass der Sortierer ein anderes Produkt oder eine andere Produktgüte auf Knopfdruck verarbeitet. Die Qualifizierungsanforderungen für Bediener werden reduziert. Somit kann selbst eine Person mit minimalen Fachkenntnissen in weniger als einer Stunde zu einem kompetenten Nutzer der Anlage werden.

VERYX nutzt Information Analytics von Key Technology, eine Reihe praktischer Datenerhebungs- und Vernetzungsfunktionen, damit die Benutzer eine breite Palette von Produkt- und Betriebsdaten des Sortierers sammeln können. Die Daten können für Offline-Analysen geteilt oder direkt mit einem SCADA, Manufacturing Execution System oder SPS-Netzwerk eines Kunden ausgetauscht werden.

Key stellt die VERYX-Sortierer sowohl in den USA als auch in Europa her und betreut Kunden weltweit durch sein internationales Vertriebs- und Kundendienst-Netzwerk.

Weitere Informationen zu VERYX von Key Technology finden Sie auf www.key.net/products/veryx.

Über Key Technology, Inc.

Key Technology (NASDAQ: KTEC) gehört weltweit zu den führenden Unternehmen bei der Konstruktion und Herstellung von Automatisierungssystemen wie digitalen Sortierern, Förder- und anderen Verarbeitungsanlagen. Mit seinem Know-how und Anwendungswissen hilft Key Technology Kunden in der Nahrungsmittel verarbeitenden Industrie und in anderen Branchen, die Qualität zu verbessern, Erträge zu steigern und Kosten zu senken. Als ISO-9001 zertifizierte Firma stellt Key seine Produkte am Hauptsitz in Walla Walla, Washington, USA; Beusichem, Niederlande; Hasselt, Belgien; und Redmond, Oregon, USA, her. Key Technology bietet Kunden Vorführungen und Prüfdienste an fünf Standorten an: Walla Walla, Beusichem und Hasselt sowie Sacramento, Kalifornien, USA und Melbourne, Australien. Zudem unterhält das Unternehmen eine Verkaufs- und Serviceniederlassung in Santiago de Queretaro, Mexiko.

Contact:

Leseranfragen:

Anita Funk Key Technology 150 Avery Street Walla Walla WA 99362 USA

Tel: +1 509-529-2161 Fax: +1 509-527-1331 Email: afunk@key.net www.key.net

Leseranfragen:

Karel Van Velthoven Key Technology Bedrijfsstraat 6b B-3500 Hasselt Belgien

Tel: +32 (0) 11 24 91 91 Fax: +32 (0) 11 24 91 99 Email: kvanvelthoven@key.net www.key.net

Redakteuranfragen:

Sandra McBride McBride Public Relations 5 Arastradero Road Portola Valley CA 94028 USA

Tel: +1 650-926-9852 Fax: +1 650-926-9852 Email: feedback@mcbridepr.com www.mcbridepr.com