Diese Website verwendet Cookies für die Personalisierung, Website-Traffic-Analyse und Funktionalität. Weitere Informationen zur Verwendung Ihrer persönlichen Daten und Ihrer Auswahl finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. OK danke OK danke

Quebec Wild Blueberries hat mit VERYX® von Key Technology die Lösung gefunden

VERYX

11. Oktober 2017 – Quebec Wild Blueberries verfolgt das Ziel, etwas Gutes noch besser zu machen. Durch die Investition in modernste Technologie zur Herstellung einzeln schockgefrorener Beeren wollen sie aus wilden Blaubeeren mit intensivem Aroma ein unvergleichliches Produkt machen. 2016 installierte dieser fortschrittliche Branchenführer den digitalen Sortieren VERYX® von Key Technology, um Produkte von höchster Qualität zu erzeugen. Dieser neue Sortierer entfernt mehr Fremdkörper und mangelhafte Produkte aus seinem Produktstrom und verbessert gleichzeitig die Produktionseffizienz.

„Als wir letztes Jahr einen bestehenden Lasersortierer durch einen VERYX-Sortierer mit Kameras/Laser ersetzten, haben wir unsere Produktqualität erhöht und Fehlauswürfe reduziert. Zudem konnten wir unseren Durchsatz mit der gleichen Anzahl von Arbeitskräften verdoppeln, wodurch unsere Produktionskosten gesenkt wurden“, sagt Pascal Hudon, Produktionsleiter bei Quebec Wild Blueberries. „Im Vergleich zu unserem früheren Sortierer hat VERYX unsere Mängelentfernungsrate um ca. 3000 Prozent gesteigert. Das ist einfach unglaublich.“

VERYX-Sortierer sind dafür konzipiert, die Anforderungen jeder Anwendung zu erfüllen, von einfach bis komplex. Key konfiguriert jeden Sortierer mit den Sensortypen, den Sensorpositionen, der Beleuchtung, dem Auswurfsystem, den Produktbearbeitungsoptionen und der Software, die für die Produkteigenschaften und die Ziele des Verarbeitungsbetriebs am besten geeignet sind. Den VERYX für Quebec Wild Blueberries konfigurierte Key für die Sortierung von Blaubeeren aus dem Tiefkühler und programmierte ihn darauf, Zweige, Holzstücke, Steine, Moos und andere Fremdkörper sowie Blaubeeren mit Stiel und andere Beeren zu finden und auszuwerfen.

Um bis zu neun Tonnen gefrorene Beeren pro Stunde zu sortieren, wählte Quebec Wild Blueberries den VERYX C140 mit Rutschenbeschickung und einem 1400 mm breiten Prüfbereich für große Produktionsvolumen. Um die Produktqualität zu maximieren, wurde dieser Sortierer mit Lasersensoren und Farbkameras an der Vorder- und Rückseite sowie der Multisensor-Technologie Pixel Fusion™ ausgestattet.

Mit den vorder- und rückseitig montierten Sensoren wird eine allseitige Oberflächenprüfung durchgeführt, die jedes Objekt im Produktstrom lückenlos und von allen Seiten prüft. Farbkameras sorgen für eine überragende Farb-, Größen- und Formerkennung, während die Lasersensoren strukturelle Eigenschaften unterscheiden, um die beste Fremdkörpererkennung und -entfernung zu erzielen. Pixel Fusion kombiniert Pixel-Eingangsdaten von mehreren Kameras und Lasersensoren mit derselben Sichtlinie, um gute Produkte, Mängel und Fremdkörper genauer zu unterscheiden. Der vollbeladene VERYX-Sortierer entfernt selbst besonders schwierig zu erkennende Fremdkörper und mangelhafte Produkte ohne Fehlauswürfe, damit Quebec Wild Blueberries die Standards der Branche übertreffen und gleichzeitig die Erträge maximieren kann.

„Neben dem Potenzial von Pixel Fusion gehörte die Genauigkeit des Auswurfsystems zu den ersten Aspekten, die uns für VERYX einnahmen. Bei anderen Sortierern stehen die Luftventile 10 mm auseinander, aber Key konzipiert VERYX je nach Anwendungsart mit unterschiedlichen Ventilabständen. Für Blaubeeren empfahl Key einen Ventilabstand von 5 mm. Durch die doppelte Menge an Luftdüsen entfernt dieser Sortierer Mängel und Fremdkörper genauer und wirft nicht nebenher gute Produkte aus. Wir haben unsere Mängelentfernungsrate verbessert und gleichzeitig Fehlauswürfe praktisch eliminiert“, erklärt Pascal Hudon. „Früher haben wir unseren Auswurfstrom ein weiteres Mal sortiert, um gute Produkte zurückzugewinnen. Der jetzige Sortierer ist kein Vergleich – nur Ausschuss kommt in den Auswurfstrom und wir können ihn direkt entsorgen.“

Jeder Aspekt von VERYX ist darauf ausgelegt, höchste Sortiergenauigkeit aufrechtzuerhalten. Kameras und Lasersensoren der nächsten Generation erreichen eine doppelt so hohe Auflösung wie Sortierer der Vorgängergeneration und können daher kleinere Fremdkörper und Produktmängel identifizieren. Speziell für jede Anwendung konzipierte Zufuhr- und Sammelrüttler erhöhen die Leistung des Sortierers noch weiter. Quebec Wild Blueberries wählte den Isi-Flo®-Zufuhrrüttler von Key aus, um die Beeren vor der Beschickung des VERYX zu trennen und zu vereinzeln. Im Sortierer stabilisiert die patentierte Chycane®-Rutsche von Key mit seiner konkaven Form das Produkt, wenn es in die Prüf- und Auswurfbereiche gelangt. Durch die gleichmäßige Zuführungsbahn wird die Fremdkörper- und Mängelentfernung verbessert und werden Fehlauswürfe reduziert.

Als einer der größten Blaubeeren-Verarbeitungsbetriebe der Welt weiß Quebec Wild Blueberries, dass sein Erfolg von seiner Fähigkeit abhängt, durchweg Beeren von höchster Qualität an seine Eigenmarken-Kunden in der ganzen Welt zu liefern.

„VERYX ist bedienerfreundlich, was dazu beiträgt, dass er mit Höchstleistung betrieben wird. Die Benutzeroberfläche ist einfacher als bei anderen Sortierern und variiert je nach Benutzerebene der Arbeitskräfte. Der Sortierer kann die Verbindung zu Key über das Internet aufbauen, was unseren Produktionsbetrieb unterstützt. Zudem ist er in unser betriebliches Netzwerk eingebunden. Wir nutzen den Sortierer, um Daten zu erheben und Berichte zu erstellen. Wir können im Gegensatz zu früher auf viel mehr Informationen zugreifen. Diese Daten sind sehr nützlich, denn sie ermöglichen uns eine bessere Produktionssteuerung“, sagt Pascal Hudon. „Auch die Mitarbeiter von Key erbringen Höchstleistungen. Der Kundendienst ist besser als bei anderen Lieferanten.“

„Die Qualitätsanforderungen unserer Kunden entwickeln sich weiter, da die Verbraucher immer anspruchsvoller werden. Wir verteidigen unsere Spitzenposition, indem wir die modernste Technologie nutzen“, erklärt Pascal Hudon. „Dank VERYX verpacken wir Blaubeeren mit der besten auf dem Markt erhältlichen Qualität.“

Weitere Informationen zu VERYX von Key Technology finden Sie auf www.key.net/products/veryx.

Über Key Technology, Inc.

Key Technology (NASDAQ: KTEC) gehört weltweit zu den führenden Unternehmen bei der Konstruktion und Herstellung von Automatisierungssystemen wie digitalen Sortierern, Förder- und anderen Verarbeitungsanlagen. Mit seinem Know-how und Anwendungswissen hilft Key Technology Kunden in der Nahrungsmittel verarbeitenden Industrie und in anderen Branchen, die Qualität zu verbessern, Erträge zu steigern und Kosten zu senken. Als ISO-9001 zertifizierte Firma stellt Key seine Produkte am Hauptsitz in Walla Walla, Washington, USA; Beusichem, Niederlande; Hasselt, Belgien; und Redmond, Oregon, USA, her. Key Technology bietet Kunden Vorführungen und Prüfdienste an fünf Standorten an: Walla Walla, Beusichem und Hasselt sowie Sacramento, Kalifornien, USA und Melbourne, Australien. Zudem unterhält das Unternehmen eine Verkaufs- und Serviceniederlassung in Santiago de Queretaro, Mexiko.

Contact:

Leseranfragen:

Anita Funk Key Technology 150 Avery Street Walla Walla WA 99362 USA

Tel: +1 509-529-2161 Fax: +1 509-527-1331 Email: afunk@key.net www.key.net

Leseranfragen:

Karel Van Velthoven Key Technology Bedrijfsstraat 6b B-3500 Hasselt Belgien

Tel: +32 (0) 11 24 91 91 Fax: +32 (0) 11 24 91 99 Email: kvanvelthoven@key.net www.key.net

Redakteuranfragen:

Sandra McBride McBride Public Relations 5 Arastradero Road Portola Valley CA 94028 USA

Tel: +1 650-926-9852 Fax: +1 650-926-9852 Email: feedback@mcbridepr.com www.mcbridepr.com